Belüftungsboden mit Bogenschlitz-Profil - 10 to Achslast

Der neue Boden für eine schonende Kartoffel- oder Zwiebellagerung.

  • Neuartige Profilstruktur - 20 mm Öffnungsbreite
  • Betonfestigkeitsklasse C40/50
  • Belastung bis 30kN/m² - bis 10 to Achslast befahrbar
  • bis ca. 8% Schlitzanteil
  • mit Hart-PVC-Abstandhaltern
Öffnungsbreite: 20 mm
Höhe 200 mm
Breite inkl. Abstandhalter: 1.150 mm
Auflager: 120 mm

Technische Daten

Betonqualität

Belüftungsboden mit Bogenschlitz-Profil - 10 to Achslast

 Länge
mm
Höhe
mm
Gewicht
kg/Stück
Gewicht
kg/m2
1000 200 484 429
1100 200 532 429
1200 200 581 429
1300 200 629 429
1400 200 678 429
1500 200 726 429
1600 200 774 429
1700 200 823 429
1800 200 871 429
1900 200 920 429
2000 200 968 429
2100 200 1016 429
2200 200 1065 429
2300 200 1113 429
2400 200 1162 429
2500 200 1210 429
2600 200 1258 429
2700 200 1307 429
2800 200 1355 429
2900 200 1404 429
3000 200 1452

429

3100200 1500 429
3200200 1549 429
3300200 1597 429
3400200 1646 429
3500200 1694 429
3600200 1742 429
3700200 1791 429
3800200 1839 429
3900200 1888 429
4000200 1936 429

Unsere Betone werden in güteüberwachten Werken mit modernsten Mischanlagen produziert. Feuchtesensoren im Mischer, geprüfte Waagen für Sand, Kies und Zement gewährleisten eine gleichbleibend hohe Betonqualität.

 

Beton ist nicht gleich Beton. Es kommt auf die Zusammensetzung und die Verdichtung des Betons an.

 

Bei der Herstellung des Betons kommen ausschließlich die besten Zuschläge zum Einsatz. Unser Kies und Sand kommt aus gesonderten Halden, die möglichst wenig organische Bestandteile enthalten. Der Sand ist zweifach gewaschen, die Sandkörner haben eine besonders raue Oberfläche und bieten somit bestmöglichen Halt für den „Zementleim“.

 

Weiterhin werden ausschließlich CEM I Zemente mit Druckfestigkeiten von 42,5, teilweise sogar 52,5 kN verwendet. Hauptbestandteil ist Portlandzementklinker (mindestens 95 %!) und beschränkt sich auf Stoffe natürlichen Ursprungs. Diese enthalten keine unnötigen Füllstoffe wie z.B. Flugasche oder Hüttensande, die die Qualität beeinträchtigen würden und vielfach bei günstigeren Produkten zum Strecken des Zements genutzt werden. Die hohen Zementgüten sind die Voraussetzung für möglichst hohe Anfangs- und Endfestigkeiten und die Grundlage für ein langlebiges Produkt.

 

Und selbst das verwendete Wasser wird auf die Verträglichkeit mit den verwendeten Zuschlägen überprüft!

 

Wir verwenden für die Spaltenböden keine chemischen Zuschläge wie z.B. Betonverflüssiger, unsere natürliche Betonrezeptur reicht für unsere hochfesten Produkte!

Unser Ansprechpartner in Ihrer Nähe:

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: